Memmingen – Vermisstes achtjähriges war bei ihrer Freundin – Einsatzkräfte kehren erleichtert zurück

ug-oel lagekarte new-facts-eu

Symbolbild

Erfolgreich endete eine am Montagabend, 19.03.2018, groß angelegte Suche nach einem achtjährigen Mädchen in Memmingen. Angehörige meldeten das Kind gegen 18.30 Uhr bei der Polizeiinspektion Memmingen als vermisst, da dieses nach Schließung des Hortes nicht nach Hause gekommen ist. Daraufhin wurde eine groß angelegte Suchaktion im Innenstadtbereich mit mehreren Streifen der Polizeiinspektionen Memmingen und Mindelheim, Diensthundeführern der Polizei, der Feuerwehr Memmingen, THW und der BRK Rettungshundestaffel eingeleitet. Gegen 19.45 Uhr traf das Kind selbständig wohlbehalten zu Hause ein; es hat sich bei einer Freundin aufgehalten und den Angehörigen nicht Bescheid gegeben.