Memmingen – Unterstützung Rettungsdienst mit Drehleiter

Memmingen + 26.06.2013 + 13-1150

26-06-2013 memmingen personenrettung unterstützung-rettungsdiesnt feuerwehr-memmingen poeppel new-facts-eu20130626 titel

Die Memminger Feuerwehr rückt rund drei Mal die Woche mit ihrer Drehleiter zur Unterstützung des Rettungsdienstes aus. Die Feuerwehr wird vor allem dann hinzugerufen, wenn die Treppenhäuser zu eng sind oder der Patiententransport schonend durchgeführt werden muss. Auf dem Korb der Drehleiter wird dann eine Spezialhalterung für die Trage aufgesteckt und der Patient kann so schonend über ein offenes Fenster, Balkon oder über ein Dach nach unter transportiert werden.

Im Landkreis Unterallgäu stehen solche Rettungsgeräte noch in Ottobeuren, Mindelheim, Bad Wörishofen und Babenhausen. Seit einigen Wochen verfügt auch die Feuerwehr Erolzheim, Lkrs. Biberach, ebenfalls über ein solches Fahrzeug.

 

 

Anzeige