Memmingen – … und immer wieder passiert es – Anzeigenerstatter fährt alkoholisiert zur Polizei

Blutentnahme Alkohol DrogenIn den späten Montagabendstunden, 02.10.2017, erschien ein 73-jähriger Mann auf der Dienststelle der Polizei Memmingen, um der Polizei eine Mitteilung zu machen. Der aufnehmende Beamte konnte im Gespräch mit dem Mann einen deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Auf Nachfrage gab der Mann an, mit seinem PKW zur Dienststelle gekommen zu sein. Nach Überprüfung wurde sein Fahrzeug auf dem Besucherparkplatz der Dienststelle festgestellt. Da der Mitteiler einen Atemalkoholtest verweigerte, wurde eine Blutentnahme im Klinikum Memmingen durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel des 73-Jährigen wurde sichergestellt.
Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.