Memmingen – Unbekannter Pkw-Lenker nimmt Bus die Vorfahrt – vier Verletzte

rettungswagen sonne

Foto: Symbolfoto

Am Donnerstag Nachmittag, 22.10.2015, befuhr ein Stadtbusfahrer mit seinem Omnibus, besetzt mit 12 Fahrgästen, die Eduard-Flach-Straße in Memmingen stadtauswärts und überfuhr bei Grünlicht die Ampelanlage an der Kreuzung zur Braunstraße. Gleichzeitig befuhr zunächst unbekannter Pkw-Fahrer die Machnigstraße stadteinwärts und bog nach links in die Braunstraße ab und nahm somit dem Bus die Vorfahrt.
Der Busfahrer musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Durch die Vollbremsung des Busses wurden im Bus insgesamt vier Fahrgäste verletzt, wobei zwei ins Klinikum Memmingen verbracht werden mussten. Die beiden anderen begaben sich selbständig zum Arzt.

Vom Unfallverursacher ist lediglich das Kennzeichen bekannt. Er konnte bislang nicht angetroffen werden.