Memmingen – Toter im Obdachlosenheim – Kripo nimmt zwei Tatverdächtige fest

21-12-2013 allgau kempten mord polizeiaktion absuche spurensicherung poeppel new-facts-eu20131222 0030Der bisher ungeklärte Tod eines 30-jährigen Mannes beschäftigt seit der Sonntag Nacht, 18.01.2015, die Kriminalpolizei Memmingen.

Kurz vor Mitternacht war über Notruf bekannt geworden, dass sich in einem Obdachlosenheim im Erlenweg in Memmingen eine leblose Person befinden würde. Da die Person Verletzungen aufwies, die auf eine Gewalteinwirkung durch Dritte hindeuten, wurden von der Kriminalpolizei Memmingen umgehend umfangreiche Ermittlung eingeleitet. Im Rahmen dieser Ermittlungen wurden zwei Personen vorläufig festgenommen, bei denen im Raum steht, dass bei ihnen ein Bezug zu dem Todesfall besteht.

Zur Klärung der Todesursache wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen voraussichtlich noch am Montagnachmittag, 19.01.2015, eine Obduktion des Verstorbenen durchgeführt werden.

 

Tatverdächtige werden dem Haftrichter vorgeführt