Memmingen – Taxi überschlägt sich nach Kollision mit BMW – Fahrgast lebensgefährlich verletzt

Foto: Deininger

Foto: Deininger

In der Nacht von Samstag, 16.05.2015, auf Sonntag, 17.05.2015, kam es gegen 23.45 Uhr. zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Der 35-jährige Fahrer eines Pkw fuhr vom Schweizerberg kommend in den Kaisergraben ein, und übersah dabei ein vorfahrtsberechtigtes Taxi. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, in der dessen Folge sich das Taxi überschlug. Während der 40-jährige Taxifahrer unverletzt blieb, wurde der 58-jährige Fahrgast mit lebensbedrohlichen Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Da laut Erstmitteilung die Taxiinsassen eingeklemmt sein sollten, wurde die Memminger Feuerwehr alarmiert, die dann auch den Rettungsdienst bei der Verletztenversorgung unterstützte.
Durch die Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein Unfallanalytiker mit der Erstellung eines Unfallgutachtens beauftragt. Der Unfallort war bis 2.30 Uhr gesperrt.