Memmingen – Streitigkeit zwischen zwei Frauengruppen in Schnellrestaurant

Memmingen + 15.03.2014 + 14-0378

polizeieinsatzfahrt dunkel foto-polizei new-facts-euAm Samstag Nacht, 15.03.2014, gegen 2.00 Uhr, wurde eine Polizeistreife zu einem Streit bei einem Schnellrestaurant ins Gewerbegebiet Memmingen-Nord gerufen. Dort war es zu einem Streit zwischen zwei Frauengruppen gekommen, wobei einer Dame ein Haarbüschel ausgerissen wurde.

Bei der Sachverhaltsabklärung wollte die 41-jährige Täterin ihre Personalien nicht angeben, so dass sie zur Personalienfeststellung zur Dienststelle der Polizeiinspektion Memmingen verbracht werden sollte. Beim Verbringen zum Streifenwagen leistete sie dann Widerstand und wollte weggehen. Sie musste zum Dienstwagen geschoben werden, wobei sie einem Beamten in den Finger biss und die Streifenbesatzung mit mehreren Ausdrücken beleidigte.

Da der Alkotest bei der renitenten Dame über zwei Promille ergab, wurde sie in Gewahrsam genommen und verbrachte die restliche Nacht in der Ausnüchterungszelle. Sie erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

 

Anzeige