Memmingen – Streitereien, Ruhestörungen – zwei Polizeibeamte leicht verletzt

Memmingen | 30.10.2011 | 11-1292

polizeiauto-40Bei Einsätzen im Stadtgebiet Memmingen wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 30.10.2011, zwei Polizeibeamte bei der Ausübung ihres Dienstes leicht verletzt. Zunächst wurde die Polizei gegen 22.00 Uhr zu einem Familienstreit gerufen, bei welchem der 19-jährige Sohn in der elterlichen Wohnung randalierte. Bei dem Versuch den Streit zu schlichten ging der alkoholisierte 19-jährige auf den Beamten los und verletzte ihn leicht.
Gegen 3.30 Uhr wurde die Polizei Memmingen zu einer Streiterei vor einer Memminger Gaststätte gerufen. Bei der Personalienaufnahme des 30-jährigen alkoholisierten Beteiligten ging dieser auf die eingesetzten Beamten los und konnte nur durch Einsatz von Pfefferspray unter Kontrolle gebracht werden. Auch hierbei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.
Ein weiteres Mal wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in Memmingen gerufen. Nachdem die Ruhe zunächst wieder hergestellt werden konnte, schlug der 22-Jährige gegen ein ziviles Polizeifahrzeug. Auch er wurde zur Ausnüchterung auf die Dienststelle verbracht. Hierbei blieben die eingesetzten Polizeibeamten jedoch unverletzt.

Anzeige