Memmingen – Streit artet in Schlägerei aus – ausreichend Promille tragen dazu bei

polizeiauto-55

Foto: Symbolfoto

Am Sonntagmorgen, 16.10.2016, kam es im Bereich der Lindentorstraße in Memmingen gegen 05.20 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen.

Ein zunächst verbaler Streit artete in eine Schlägerei aus, bei welcher insgesamt mindestens vier Personen auf einen weiteren einschlugen. Im Anschluss krabbelte der 26-jährige Unterlegene unter einen mittlerweile im Kreuzungsbereich stehenden Pkw und äußerte, sich überfahren lassen zu wollen. Bei Eintreffen der Streife wies er deutlich erkennbare Hämatome und Schürfungen im Gesicht auf und musste von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort behandelt werden. Er wurde anschließend ins Klinikum gebracht.

Die anderen Tatverdächtigen waren zwischen 22 und 25 Jahre alt. Alle wiesen Alkoholisierungen zwischen 1,2 und 1,9 Promille auf. Der genaue Sachverhalt muss noch ermittelt werden.