Memmingen-Steinheim – 58-jähriger Polizist begeht Suizid mit privater Schusswaffe

kriminalpolizei-rücken poeppel new-facts-eu

Symbolfoto

Die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen ermittelt seit Montag Vormittag, 23.03.2015, wegen des Suizides eines Polizeibeamten.

Gegen 11 Uhr war bei Steinheim, abseits einer Straße, von einem Spaziergänger eine Person tot aufgefunden worden. Im weiteren Verlauf musste festgestellt werden, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen aus der Region stammenden 58-jährigen Polizeibeamten handelt, der zuletzt im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West tätig war.

Der Beamte, der sich zum Zeitpunkt des Vorfalls im Krankenstand befand, hat sich mit seiner privaten Waffe erschossen.