Memmingen – Spritztour mit Omas Auto endet mit Sachschaden

Memmingen + 14.12.2013 + 13-2233

blaulicht 3In der Nacht von Freitag, 13.12.2013, auf Samstag, 14.12.2013, kurz nach drei Uhr, wurde der Polizeiinspektion Memmingen ein querstehender Pkw in der Brandenburger Straße gemeldet. Die Eintreffende Streife stellte an dem Fahrzeug erhebliche Unfallschäden fest. Offenbar war es durch den Aufprall eines andern Fahrzeuges in die Position quer zur Fahrbahn geschoben worden. Der Verursacher konnte zwar vor Ort nicht gefunden werden, jedoch konnten Reifenspuren des verursachenden Fahrzeuges verfolgt werden. So fanden die Beamten recht schnell einen Pkw mit passenden Unfallspuren an der Halteranschrift ein Stück weiter in der Brandenburger Straße.

Die 53-jährige Halterin konnte sich zunächst nicht erklären, wie ihr Fahrzeug in einen Unfall verwickelt sein könnte. Im weiteren Verlauf des Gesprächs ergab sich jedoch ein dringender Tatverdacht gegen den 14-jährigen Enkel der Dame, der sich den Schlüssel zu dem Pkw wohl für eine Spritztour ausgeliehen hatte und dabei den Unfall mit einem Gesamtschaden von etwa 4.500 Euro verursachte. Zur Eingrenzung der Tatzeit sucht die Polizeiinspektion nun dringend nach Zeugen, auch solche, welche die Brandenburger Straße befuhren und keinen auf der Fahrbahn querstehenden Pkw bemerkt haben. Hinweise bitte unter Telefon 08331/1000.

 

Anzeige