Memmingen – Spezialkran muss 20 Meter hohen Laubbaum bergen, er droht auf ein Einfamilienhaus zu stürzen

12-08-2014-memmingen-brand-riedbachstrasse-pavillion-hasenstall-feuerwehr-poeppel-new-facts-eu (28)Erst am Mittwoch Mittag, 22.10.2014, trifft ein Spezialkran im Mulzergraben in Memmingen ein, der eine etwa 20 Meter hoher Laubbaum mit etwa 70 cm Durchmesser bergen muss, die in der vergangenen Nacht wegen des Windes mitsamt Wurzelwerk in Richtung eines Einfamilienhauses fiel.

Glücklicherweise verkeilte sie sich vorher noch in einer anderen Tanne, und fiel deswegen nicht direkt auf das Gebäude, an dem sonst erheblicher Schaden entstanden wäre. Beide Bäume sind derzeit abgesichert und sollen später durch den Kran geborgen werden. Bis dahin ist der Bereich in der Mulcherstraße auch komplett gesperrt.

Vor Ort waren Vertreter des Stadtverwaltung, Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei.

 

Baum stürzt auf Pkw

In der Schererstraße musste ein rund 15 Meter hoher Baum den Windböen der vergangenen Nacht nachgeben und fiel auf die Motorhaube und der Windschutzscheibe des Wagens, die dadurch mit etwa 500 Euro Sachschaden beschädigt wurden.

Anzeige