Memmingen – Sicherheitsgespräch zwischen Polizei und Stadt

Memmingen + 21.03.2013 + 13-0556

polzei alhoholtestAm Donnerstag, 21.03.2013, kamen Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel und die für die Stadt Memmingen zuständigen Inspektionsleiter zum jährlichen Sicherheitsgespräch zu Oberbürgermeister Dr. Holzinger in die Stadtverwaltung.
Hausherr und Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger begrüßte alle Teilnehmer und hob die Wichtigkeit dieses jährlichen Austauschs hervor. Im Anschluss stellte Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2012 im Allgemeinen und für die Stadt Memmingen im Einzelnen vor. Hierbei wurde beispielsweise festgestellt, dass die Aufklärungsquote der für die Stadt Memmingen zuständigen Inspektionen mit knapp 65 % über dem bayerischen Durchschnitt liegt.

Die Verkehrsstatistik innerhalb der Stadt Memmingen und der angrenzenden Autobahn, vorgestellt von Herrn Ersten Polizeihauptkommissar Eberhard Bethke als Leiter der Polizeiinspektion, und Herrn Ersten Polizeihauptkommissar Rainer Fuhrmann als Leiter der Autobahnpolizeistation, lässt zwar eine Steigerung der Gesamtunfälle um etwa 4% erkennen, dafür zeigte sich aber ein deutlich positiver Trend zu weniger verletzten Personen. Im Jahr 2012 musste im Stadtbereich kein Mensch sein Leben bei einem Verkehrsunfall lassen.
Weiterhin wurden regionale und überregionale Fragen, sowie kriminal- und verkehrspolizeiliche Schwerpunkte erörtert.
Alle Beteiligten begrüßten den regelmäßig stattfindenden Austausch in dieser Runde und waren sich einig, dass die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Polizei und der Stadt Memmingen einen wesentlichen Baustein für die Sicherheit der Region darstellt.

 

Anzeige