Memmingen – Schwaben weissblau, hurra und helau

Memmingen + 14.01.2013 + 13-0075

DSC 0306

Es wird wieder kräftig gschunkelt, gefeiert und gelacht, wenn am Donnerstag, 17.01.2013, und Freitag, 18.01.2013, das Bayerische Fernsehen in Zusammenarbeit mit dem Bayerisch-Schwäbischen Fastnachtsverband (BSF) zum zehnten Mal die Faschingsprunksitzung mit großer regionaler Tradition aufzeichnet. „Schwaben weissblau, hurra und helau – die Bayerisch-Schwäbische Prunksitzung aus Memmingen“ wird am Freitag, 25.01.2013, um 19.45 Uhr, im Bayerischen Fernsehen gesendet.

In diesem Jahr machen wieder viele Publikumslieblingewie Bauchredner Perry Paul, das Augsburger Kabarettduo Herr und Frau Braun, die „Maulquappen“ und Musikkabarrettist Markus Schneider ihre Späße. Außerdem sind viele neue Gesichter dabei wie der freche Kasperl der Augsburger Puppenkiste, Hochzeitslader Josef Nieser, Allgäu-Ossi Hubert Werner sowie die „Fußköpf“ und Stefan Sörgel von der Faschingsgesellschaft Dietmannsried. Diesmal schmeißen die Showtanzgruppe des CC Bäumenheim und die Garde der Laudonia Lauingen ihre Beine in die Höhe und auch Marita Hitzler aus Dillingen, „Hausmeister“ Stephan Blind, die „Traumfraun“ und viele andere sind mit von der Partie.

Für beste Stimmung im Saal sorgen die Guggenmusik der Weißohoarer Giggalesbronzer sowie natürlich die AllGeier, die Hausband von „Schwaben weissblau“, mit der legendären Sendungshymne. Durch den Abend führt Sitzungspräsident Georg Ried und kümmert sich gemeinsam mit seinem Elferrat um die Einhaltung des närrischen Protokolls.

 

Anzeige