Memmingen – Schlägerei wegen Spielschulden

Memmingen + 21.09.2012 + 12-2266

polizisten-38Am Freitag Abend, 21.09.2012, gegen 19.30 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Memmingen wegen einer Schlägerei in einer Spielothek in der Bahnhofstraße in Memmingen verständigt. Bei Eintreffen einer Streife wurde ein 23-jähriger Angestellter der Spielothek mit Kopfplatzwunde festgestellt. Ermittlungen ergaben, dass er mit einem Gast in Streit geriet im weiteren Verlauf von diesem geschlagen wurde. Der 38-jährige Täter hatte den Tatort bei Eintreffen der Polizei bereits verlassen, konnte jedoch ermittelt werden und räumte die Auseinandersetzung auch ein.

Hintergrund der Auseinandersetzung dürfte nach ersten Ermittlungen ein Zwist über Spielschulden des 38-Jährigen sein.



Anzeige