Memmingen – Rettungsdienst braucht die Polizei zur Unterstützung

Memmingen + 26.12.2013 + 13-2295

polizisten-38In den frühen Morgenstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages, 26.12.2013, wurde der Rettungsdienst zu einem medizinischen Notfall einer 20-jährigen Frau zum Schrannenplatz in Memmingen gerufen.

Während der Behandlung kam es dann zum Streit zwischen der stark alkoholisierten jungen Frau und einer Gruppe junger Männer vor Ort, die ebenfalls stark alkoholisiert waren, sodass die Sanitäter die Polizei zur Unterstützung rufen mussten. Die Frau beschuldigte einen 19-Jährigen aus der Gruppe sie zuvor gewürgt zu haben. Der 19-Jährige, der als einziger nüchtern war, bestritt dies jedoch. Nach der Schlichtung des Streits durch die Polizisten vor Ort muss nun der Vorfall durch die Ermittlungen der Polizei geklärt werden.

Anzeige