Memmingen – Räder und Kennzeichen entwendet

 

02-05-2014 memmingen felgen-raeder-abmontiert new-facts-eu

Symbolbild aus Memmingen

In der Nacht von Donnerstag, 16.10.2014, auf Freitag, 17.10.2014, wurden gleich zwei Memminger Autohäuser Opfer von Dieben.

Zuerst meldete ein Autohaus Am Vogelsbrunnen den Diebstahl der Kennzeichen eines dort abgestellten Pkw. Wenig später meldete sich ein Autohaus in der Münchner Straße, dass dort von zwei Neuwagen die kompletten Räder entwendet wurden. Hier bockten die Täter die Fahrzeuge so unsachgemäß auf, dass diese gekippt sind und mit den Radaufhängungen am Boden aufschlugen.

Der Sach- und Diebstahlsschaden beläuft sich hier auf etwa 9.000 Euro. Aufgrund der Nähe der beiden Autohäuser zueinander und der identischen Tatzeit schließt die Polizeiinspektion Memmingen nicht aus, dass es sich um dieselben Täter handelt. Zeugen, die in der genannten Nacht Verdächtiges rund um diese oder andere Autohäuser wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter Telefon 08331/1000 zu melden.

Anzeige