Memmingen – Radfahrerin fährt in Pkw – schwerst verletzt

Memmingen | 04.10.2011 | 11-1116

11-1116-3

Nachtrag 05.10.2011:

Die Radfahrerin ist ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen.

Dienstagnachmittag, 04.10.2011, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Innenstadt von Memmingen mit einer Radfahrerin.

Eine ältere Dame (82) fuhr von der Sedanstraße auf die Buxacher Straße mit ihrem Fahrrad ein. Dabei beachtete sie nicht, dass sie auf eine Vorfahrtsberechtigte Hauptstraße einfährt und wurde dabei Frontal von einem Pkw erfasst.

 

Die Radfahrerin wurde bei dem Aufprall schwerstverletzt. Die Radfahrerin wurde von Notarzt und Rettungsdienst an der Unfallstelle stabilisiert und vom Klinikum Memmingen aus mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Bereich um die Unfallstelle wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Memmingen großräumig abgesperrt. Ein Unfallanalytiker wurden seitens der Staatsanwaltschaft Memmingen zur Klärung des Unfallhergangs eingeschaltet.

Anzeige