Memmingen – Radfahrer wird von Lkw tödlich erfasst

Memmingen + 13.03.2014 + 14-0362

Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einem Unfall, der sich am Donnerstag. 13.03.2014, gegen 9.50 Uhr, in der Wernher-von-Braun-Straße in Memmingen ereignet hatte. Ein Lkw war vom Parkplatz des Media-Marktes kommend in die Wernher-von-Braun-Straße eingefahren, als er den Radfahrer übersah und mit seiner Vorderfront erfasste, der Radfahrer kam dabei zu Tode.

Zur genauen Abklärung des Unfalles werden eventuelle Zeugen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter Telefon 08331/1000, zu melden. Hierbei ist insbesondere der Fahrweg des Fahrradfahrers unmittelbar vor dem Unfall von großem Interesse.


13-03-2014 memmingen lkw-radfahrer toedlich polizei poeppel new-facts-eu20140313 titel

Am Donnerstag Vormittag, 13.03.2014, gegen 9.50 Uhr, kam es auf der Wernher-von-Braun-Straße in Memmingen zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Der Radfahrer war gegen 09:50 Uhr auf dem Radweg der Wernher-von-Braun Straße in Richtung Frauenhoferstraße unterwegs, als ein Lkw aus einer Ausfahrt in die Wernher-von-Braun Straße einfuhr. Hierbei wurde der Radfahrer von dem Lkw, der von einem 37-jährigen Allgäuer gesteuert wurde, erfasst und stürzte. Der Mann aus Memmingen, der unter dem Lkw zum Liegen gekommen war, hatte bei dem Unfall so schwere Verletzungen erlitten, dass er noch vor Ort reanimiert werden musste. Trotz der Bemühungen des Rettungsdienstes und des Notarztes verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Da der Pensionist keine Papiere mit sich führte, war dessen Identität zunächst nicht bekannt. Diese konnte erst geklärt werden, als eine Frau ihren 75-jährigen Ehemann als vermisst meldete. Durch die Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein Gutachter zur Feststellung des genauen Unfallhergangs beuftragt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 550 Euro. Die Wernher-von-Braun Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt.

 

 

 

Anzeige