Memmingen – Radfahrer verletzt – zu viele Promille

Memmingen + 12.07.2013 + 13-1259

Notarzt dunkelAm Freitag, 12.07.213 , gegen 2.00 Uhr, fiel der Streife ein 57-jähriger Mann auf, der mit seinem Fahrrad bewusstlos am Boden lag. Der aus Memmingen stammende stark alkoholisierte Mann kam kurze Zeit später wieder zu Bewusstsein und wurde zur Wundversorgung mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Memmingen verbracht. Dort erfolgte auch eine Blutentnahme. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass sich Fahrradfahrer ohne erkennbare Ausfallerscheinungen bei einer Blutalkoholkonzentration von mehr als 1,6 Promille wegen Trunkenheit im Verkehr strafbar machen.

Anzeige