Memmingen – Prunksitzung „Schwaben weissblau, hurra und hellau“

Memmingen | 11.01.2012 | 12-0070

weiss3

In Memmingen sind die Narren wieder los! Am 19. und 20. Januar 2012 wird wieder kräftig geschunkelt und gelacht bei „Schwaben weissblau, hurra und helau, die Bayrisch-Schwäbische Prunksitzung aus der Stadthalle Memmingen“ – ausgestrahlt wird die Aufzeichnung am 3. Februar 2012, um 19.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen.

In Zusammenarbeit mit dem Bayerisch-Schwäbischen Fastnachtsverband präsentiert das Bayerische Fernsehen bereits zum neunten Mal die Faschingsprunksitzung. Mit von der närrischen Partie sind unter anderem Bauchredner Perry Paul, das Augsburger Kabarettduo Herr und Frau Braun, Hannes Leinfelder aus Donauwörth, die „Königlich privilegierte Waschhausvereinigung“, das unschlagbare und „sau“-komische Bickenrieder Duo, Ballonkünstler Tobi van Deisner, „Hausmeister“ Stephan Blind, Johanna Hofbauer sowie Schwabens kultigster Faschingsbarde, Lukas Kiermeyr, Kabarettist Wolfgang Krebs und viele andere.

Die Tanzfans dürfen sich auf akrobatische Show- und spektakuläre Gardetänze freuen. Für musikalische Höhepunkte und beste Stimmung im Saal sorgen die Guggamusik aus Breitenbrunn sowie natürlich die AllGeier, die Hausband von „Schwaben weissblau“, mit ihrer legendären Hymne.
Durch den Abend führt wie immer souverän Sitzungspräsident Georg Ried und sorgt zusammen mit seinem Elferrat für die Einhaltung des närrischen Protokolls.
Karten gibt es nur noch für die Aufzeichnung am 19. Januar 2012, die Sitzung am 20. Januar 2012 ist bereits ausverkauft.

Bilder: Bayerischer Rundfunk

Anzeige