Memmingen – Lupo landet im Wasserrückhaltebecken

Memmingen + 10.12.2012 + 12-2899

IMG 4781

Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin, welche von der Straße abkam und ihr Fahrzeug erst in einem Wasserrückhaltebecken zum Stehen brachte.

Die 50-jährige Fahrerin befuhr bei schneebedeckter Fahrbahn am Montag Morgen, 10.12.2012, gegen 08.30 Uhr, in Memmingen-Steinheim die Egelseer Straße. Nach derzeitigem Kenntnisstand passte sie dabei die gefahrene Geschwindigkeit nicht den winterlichen Straßenverhältnissen an und kam ins Rutschen. Sie schlitterte in der Folge direkt in ein angrenzendes Wasserrückhaltebecken.


Da das Wasserbecken eine geringe Tiefe aufwies, kam der Pkw mit allen vier Rädern auf dem Grund des Beckens zum Stehen und ging nicht unter. Der Frau, welche nicht verletzt wurde, gelang es durch die Heckklappe ihres VW an das rettende Ufer zu gelangen.
Zur Hilfeleistung wurde seitens der Integrierten Leitstelle Donau-Iller die Feuerwehr Memmingen-Steinheim, sowie vorsichtshalber ein Rettungswagen alarmiert.
Das Fahrzeug der Frau konnte durch einen Abschleppunternehmer geborgen werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.


Anzeige