Memmingen – Polizeihubschrauber sucht nach Mann mit Schusswaffe in der Nacht

Foto: Pöppel

Foto: Pöppel

Am Dienstag Abend, 28.04.2015, kurz nach 22.00 Uhr, kreiste ein Polizeihubschrauber über dem Klinikum Memmingen. Drei Jugendliche waren zuvor auf der Memminger Polizeidienststelle aufgeschlagen und hatten darüber berichtet, dass ein Mann vor der Klinik mit einer Schusswaffe herum hantiert hätte. Die Drei konnten den Mann gut beschreiben. Aufgrund der Lage war nicht klar, was der Mann mit der Waffe vor hatte. Einsatzkräfte wurden aus dem Präsidiumsbereich in Memmingen zusammen gezogen und der Polizeihubschrauber sucht mit dem Nachtsichtgerät den Breich um das Klinikum ab.

Im Laufe der Nacht stand die Identität des Mannes fest und die Wohnanschrift wurde überwacht. Am Vormittag konnte der Mann dann von Polizeibeamten vorläufig festgenommen werden. Weder bei direkt noch in der Wohnung konnte die Polizei eine Waffe sicherstellen.

Die Ermittlungen laufen noch. Vor allem will die Polizei die Waffe aus dem Verkehr ziehen, sofern es diese gibt.