Memmingen – Polizei wird von Fußballfans attackiert – zahlreiche Anzeigen

26-04-2014-memmingen-demonstration-gegen-nazis-umtriebe-polizei-kundgebung-new-facts-eu_0038Am Samstag Abend, 15.11.2014, gegen 18.00 Uhr, konnten mehrere Fußballfans im Bereich des Memminger Bahnhofs festgestellt werden, welche dort ein Bengalisches Feuer entzündeten. Als die hinzukommenden Polizeistreifen die Personalien für die darauffolgende Anzeigeerstattung feststellen wollten, kam es zu einem Gerangel mit mehreren alkoholisierten Fans.

Als die Beamten versuchten, einen der Beschuldigten zu fesseln, wurde seitens eines anderen Beschuldigten versucht dies zu verhindern, indem er den Polizeibeamten in den Rücken schlug und ihn von der gefesselten Person wegzog. Zudem wurden die Polizeibeamten vor Ort mehrfach beleidigt.

Den Hauptakteuren wurde der Gewahrsam erklärt und sie wurden zur Ausnüchterung in die Haftzelle verbracht. Sie erwarten außerdem mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

Anzeige