Memmingen – Polizei sucht Zeugen zur Pkw-Aufbruchserie

Memmingen + 10.10.2012 + 12-2394

In den letzten zwei bis drei Monaten häuften sich im gesamten Stadtgebiet von Memmingen, aber auch in den Ortsteilen und der Umgebung, die Diebstähle aus geparkten Fahrzeugen.

einbrecherWie bereits berichtet wurden aus etwa 70 unversperrt abgestellten Fahrzeugen Gegenstände entwendet. In etwa 30 weiteren Fällen wurden die Fahrzeuge, überwiegend durch das Einschlagen der Seitenscheibe, aufgebrochen.
Nach langwierigen Ermittlungen der Memminger Polizei konnten bislang zwei Tatverdächtige und ein der Hehlerei Verdächtigter festgenommen werden. Die geklärten Taten sind nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen der Beschaffungskriminalität im Rauschgiftmilieu zuzuordnen. Bei den Durchsuchungen der Wohnungen und der benutzten Fahrzeuge der Tatverdächtigen konnten eine Vielzahl von Gegenständen sichergestellt werden.


Neben Mobiltelefonen und Sonnenbrillen wurden auch Alkoholika, Parfum, Handtaschen, USB-Sticks, MP3-Player, Taschenlampen und weitere persönliche Gegenstände entwendet. Eine Zuordnung zu den bekannten Taten konnte jedoch bislang nur zum Teil erfolgen.
Die Polizei Memmingen bittet deshalb alle Bürgerinnen und Bürger, die Opfer eines Pkw-Aufbruchs bzw. eines Diebstahls aus dem unversperrten Fahrzeug wurden und diesen noch nicht angezeigt haben, sich unter Telefon 08331/100-0 zu melden.



Anzeige