Memmingen – Opfer fällt vor Polizeistreife

Memmingen + 07.04.2013 + 13-0638

polizeiauto-40Am Sonntag, 07.042013., gegen 3.30 Uhr, befuhr eine Polizeistreife den Gerberplatz in Memmingen, als ein 20-Jähriger gegen den Streifenwagen fiel. Grund hierfür war, dass er in diesem Moment von einem ebenfalls 20-Jährigen mit Faustschlägen traktiert wurde. Trotz Anwesenheit der Streife schlug der Angreifer zunächst weiter auf den Mann ein und musste von den Polizeibeamten zurückgerissen werden. Der Angreifer war mit über 1,8 Promille erheblich alkoholisiert. Der Auslöser für die Auseinandersetzung ist bislang nicht bekannt.
Nahezu zeitgleich kam es zu einer weiteren Schlägerei am Gerberplatz, bei der ein 19-Jähriger einem 18-Jährigen eine Platzwunde an der linken Augenbraue zufügte.

Alle Beteiligten, einschließlich eines Zeugen, waren mit ca. 1,6 bis 2 Promille massiv alkoholisiert, sodass eine Vernehmung der Beteiligten bislang nicht möglich war. Der 20-jährige Angreifer zeigte sich äußerst aggressiv und wollte weiterhin auf den Geschädigten einschlagen. Er musste deshalb bei der Polizeiinspektion Memmingen in Sicherheitsgewahrsam genommen werden.

 

Anzeige