Memmingen | Nach möglicher Auseinandersetzung sucht die Polizei Zeugen

Am Freitag, 29.06.2018, gegen 03:00 Uhr, wurden sowohl die Polizei, wie auch der Rettungsdienst in die Benningerstraße in Memmingen gerufen.

Ein 32-jähriger Mann gab hier an, von drei ausländischen Personen angegriffen und zusammen geschlagen worden zu sein. Hierbei erlitt er eine Platzwunde an der Nase und über dem rechten Auge, sowie diverse Hämatome am Oberkörper. Vor Eintreffen des Rettungsdienstes und der Polizei, seien die unbekannten Täter geflüchtet. Der vor Ort angetroffene Mann, wies eine Alkoholisierung von deutlich über vier Promille auf. Bei dem Versuch ihm zu helfen, reagierte er äußert aufgebracht und ungehalten und musste letztendlich mit Handfesseln zur Behandlung ins Klinikum verbracht werden.

Nähere Angaben zu der Tat selbst oder den Tätern, waren dem 32-Jährigem nicht möglich. Die Polizei bittet daher, dass sich eventuelle Zeugen unter Telefon 08331/1000 melden.