Memmingen – Mehrere Fahrradunfälle aufgrund glatter Fahrbahn

GlatteisAm Freitag, 08.01.2016, kam es in Memmingen aufgrund der Straßenverhältnisse zu mehreren alleinbeteiligten Fahrradunfällen. Eine 60-Jährige kam in den Morgenstunden in der Buxacher Straße aufgrund der Glätte mit ihrem Fahrrad zu Fall. Dabei wurde diese leicht verletzt und ihr Fahrrad beschädigt.
Auch in der Ellenbogstraße stürzte ein Fahrradfahrer. Der 23-Jährige wollte in die Schweizerstraße abbiegen und kam dabei auf der glatten Fahrbahn zu Fall. Seine leichten Verletzungen wurden im Klinikum Memmingen behandelt.
In der Hohenstaufenstraße wurden die Straßenverhältnisse einer 29-Jährigen zum Verhängnis. Aufgrund der Glätte stürzte diese alleinbeteiligt mit dem Fahrrad. Dabei verletzte sich die Frau leicht.
In der Benninger Straße wurde bei einem Fahrradsturz aufgrund der glatten Fahrbahn eine 60-Jährige leicht verletzt.
Alle beteiligten Fahrradfahrer trugen keinen Helm und zogen sich beim Sturz Verletzungen am Kopf zu. Aus gegebenem Anlass weißt die Polizei daraufhin, dass das Tragen eines Fahrradhelms schlimmere Verletzungen insbesondere Kopfverletzungen verhindern könnte.