Memmingen – Mann durch Stichverletzungen schwer verletzt – Tatverdächtige nach Fahndung festgenommen

2018-02-20_Memmingen_Kriminalpolizei_Spurensicherung_Poeppel_0006

Foto: Pöppel

Am Dienstagnachmittag, 20.02.2018, gegen 15:00 Uhr, kam es in der Innenstadt von Memmingen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Kriminalpolizei Memmingen wurde ein Mann durch Stichverletzungen schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Durch sofortige Fahndungsmaßnahmen durch zahlreiche Polizeistreifen konnte nach kurzer Zeit eine Tatverdächtige festgenommen werden.

In den Einsatz waren neben Beamten der Polizeiinspektion Memmingen, auch Kräfte der Autobahnpolizei und der Kriminalpolizei Memmingen mit eingebunden. Diese wurden durch Beamte der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm und Kempten, der Polizeiinspektion Buchloe und der Fahndung und Kriminalpolizei Lindau unterstützt.

Der Ablauf der Streitigkeit und die genauen Hintergründe sind momentan Gegenstand der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Memmingen. UPDATE 21.02.2018 – hier