Memmingen – Lkw touchiert Rollstuhlfahrer – Behinderter leicht verletzt

Memmingen + 22.03.2014 + 14-0427

polizei autobahn tag new-facts-euAm Samstag, 22.03.2014, ereignete sich in Memmingen, auf der Allgäuer Straße, in den frühen Abendstunden, ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Rollstuhlfahrer. Zum Unfallzeitpunkt wartete der Rollstuhlfahrer in der Einbuchtung für Busse gegenüber der Anschützstraße. Von dort wollte ein Lkw nach links in die Allgäuer Straße abbiegen und touchierte hierbei den Rollstuhl des 43-jährigen Geschädigten. Dieser stürzte daraufhin mit seinem Rollstuhl auf die Straße.
Der Lkw-Fahrer kümmerte sich um den Mann, der sich allerdings selbst nicht verständlich machen konnte. Der Lkw-Fahrer händigte ihm auch etwas Geld für beschädigte Lebensmittel aus, bemerkte offensichtlich jedoch nicht, dass der Rollstuhl erheblich beschädigt wurde.

Der Behinderte erlitt eine Prellung an der Hüfte und hatte anschließend Kopfschmerzen. Der Lkw-Fahrer wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Memmingen unter Telefon 08331/1000 in Verbindung zu setzen.

 

Anzeige