Memmingen – Leerstehendes Haus ausgebrannt

Memmingen | 29.01.2012 | 12-0219

DSC 0455Am Sonntag, 29.01.2012, gegen 15.20 Uhr, meldeten Anwohner im Wasserwerkweg in Memmingen bei der Integrierten Leitstelle (ILS) Donau/Iller, dass aus einem leerstehenden Gebäude in der Straße starker Qualm aufsteigen würde.

Umgehen alarmierte die ILS die Feuerwehr Memmingen und Rettungsdienst. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach des Gebäudes zu sehen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich Zutritt zu dem verschlossenen Gebäude und begannen mit den Löscharbeiten.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen (KDD) hat die Ermittlungen vor Ort zur Brandursache übernommen. Nähere Angaben zur Schadenshöhe und Ursache können derzeit nicht gemacht werden.

Das Gebäude, dass eine Liegenschaft der Stadt Memmingen ist, sollte noch 2012 abgebrochen werden.

Anzeige