Memmingen | Kripo sucht Zeugen zu Sprühereien am BBZ und Bahnhofsunterführung

Unter Telefon 08331/1000 bittet die Kriminalpolizei Memmingen um Hinweise zu zwei Schmierereien, deren Täter bislang nicht bekannt sind.

Am Donerstagmittag, 05.07.2018, wurde ein circa ein Meter großes Anarchie-Zeichen in roter Farbe an der Wand des Geräteschuppens des Beruf-Bildungszentrums (BBZ) in der Bodenseestraße in Memmingen festgestellt. Wann diese Sachbeschädigung erfolgte ist aktuell nicht bekannt.

Ebenfalls am Donnerstag wurde eine Sprüherei in der teilrenovierten Bahnunterführung in der Augsburger Straße gemeldet. Dieser großflächig angebrachte Spruch in goldener Farbe bezieht sich auf die unlängst erfolgten Präsidentschaftswahlen der Türkei und verunglimpft dabei wahlberechtigt türkische Staatsangehörige. Er wurde wahrscheinlich am Mittwochnacht angebracht.