Memmingen – Kriminalpolizei Memmingen ermittelt nach Messerangriff – zwei Männer in Haft

Festnahme150Freitag Abend, 10.04.2015, wurde in der Memminger Innenstadt versucht auf einen 37-jährigen Mann einzustechen. Zwei tatverdächtige Männer im Alter von 22 und 51 Jahren wurden von der Polizei festgenommen.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um Vater und Sohn, die für den gleichen Arbeitgeber in Memmingen tätig waren. Anscheinend bestand eine gravierende Uneinigkeit über noch ausstehende Lohnzahlungen, was möglicherweise zu dieser Tat führte.

Am Freitagabend jedenfalls fand auf offener Straße ein Gespräch zwischen den drei Beteiligten statt, in dessen Verlauf der 37-jährige Arbeitgeber mehrfach geschlagen wurde. Einer der Tatverdächtigen führte außerdem ein Messer bei sich, mit dem er auf das Opfer einzustechen versuchte. Der 37-Jährige konnte den Stichbewegungen jedoch ausweichen und flüchten.

Die daraufhin verständigte Polizei nahm kurz darauf die beiden tatverdächtigen Männer in ihrer gemeinsamen Wohnung fest. Sie wurden am Samstag, 11.04.2015, einem Haftrichter beim Amtsgericht Memmingenvorgeführt, der wegen versuchten Mordes die Untersuchungshaft anordnete.

Das Opfer erlitt durch die Schläge leichte Verletzungen.