Memmingen – Körperverletzungen und Alkohol – Polizei muss einschreiten

Blaulichtfahrt polizei-foto hochIn der Nacht von Samstag, 13.12.2014, auf Sonntag, 14.12.2014, kam es im Memminger Stadtgebiet zu mehreren Körperverletzungsdelikten. Nach einer Streitigkeit in einer Diskothek in der Bahnhofstraße, bei der es anschließend zu Handgreiflichkeiten kam, musste ein 24-jähriger Memminger mit leichten Verletzungen im Klinikum behandelt werden.

Ebenfalls in der Bahnhofstraße machten drei junge Männer in einem Nachtclub Ärger, woraufhin diese schließlich vom Besitzer aufgefordert wurden, zu gehen. Beim Verlassen des Clubs schlug bzw. trat einer der drei, ein 24-Jähriger aus Rot, zwei völlig Unbeteiligte.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich in einer Diskothek in der Allgäuer Straße. Hier kam es zwischen mehreren Personen aus bislang unbekannten Gründen zu einem Streit, der in einem Handgemenge endete. Bei allen drei Vorfällen waren die Beteiligten zum Teil erheblich alkoholisiert.