Memmingen – Junge Asylbewerber geraten beim Tischkicker aneinander – Messer im Spiel

polizist-76

Foto: Symbolfoto

Am Donnerstagabend, 03.12.2015, kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Memmingen zwischen einem 15- und einem 17-jährigen Asylbewerber zu Streitigkeiten während eines Tischkicker-Spiels.

Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung begannen die Jugendlichen, sich gegenseitig zu schlagen. Einer rannte in die Küche und holte dort ein Messer, um sich verteidigen zu können. Das Messer kam nicht zum Einsatz. Die beiden Jugendlichen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Der genaue Grund des Streits konnte bislang nicht geklärt werden.