Memmingen – Jahrzehnte für das Ehrenamt

Memmingen + 15.01.2013 + 13-0097

15-01-2013 stadt-memmingen feuerwehr-memmingen Feuerwehrjubilarsehrung new-facts-eu

Beim traditionellen Jubiläumsempfang im Rathaus ehrten Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Stadtbrandrat Hans Hirschmeier und Stadtbrandinspektor Wolfgang Bauer langjährige Feuerwehrangehörige. Für eine 40-jährige Dienstzeit in der Feuerwehr erhielten drei Feuerwehrmänner das goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen des Freistaates Bayern.

„So lange ein Volk über Menschen verfügt, die bereit sind, füreinander einzutreten, solange hat es auch Zukunft“, zitierte Stadtbrandrat Hans Hirschmeier den ehemaligen Bundeskanzler Ludwig Erhard. Hirschmeier betonte, dass die Freiwilligen Feuerwehren da seien, wenn man sie brauche. „Die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner stellen ihr eigenes „Ich“ hinten an, fragen nicht nach dem Wieso und Warum und leisten Hilfe, dort wo sie gebraucht wird, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit“, brachte es Memmingens Feuerwehrchef auf den Punkt. Diese ehrenamtliche Tätigkeit sei ein unverzichtbarer Aspekt für eine intakte Gesellschaft.

Zuvor hatte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger die Jubilare, die Kommandanten, Vereinsvorsitzende und anwesenden Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner aller Memminger Wehren im Rathaus begrüßt: „Ich möchte ihnen für ihr herausragendes ehrenamtliche Engagement persönlich, im Namen des Stadtrates und der gesamten Memminger Bürgerschaft danken“. So seien die Einsatzzahlen, nicht zuletzt seit der Inbetriebnahme der Integrierten Leitstelle, gestiegen, und bei der Katastrophenschutzübung hätten die Wehren ihr Können unter Beweis gestellt, blickte Dr. Holzinger auf das vergangene Feuerwehrjahr zurück. Die Stadtteilwehren in Eisenburg und Steinheim feierten 2012 ihr 125-jähriges Gründungsjubiläum und in Memmingen wurde die erste Kinderfeuerwehr der Stadt in Dienst gestellt. „Auch das Jahr 2013 wird ein Jubiläumsjahr. Die Freiwilligen Feuerwehren in den Stadtteilen Dickenreishausen und Amendingen feiern im September ihr 125-jähriges Jubiläum“, so der Rathauschef.

Besonders dankten Hirschmeier und Dr. Holzinger den Unternehmen für ihre Bereitschaft, Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner von der Arbeit „freizustellen“. Nur so könne die Einsatzbereitschaft einer Freiwilligen Feuerwehr aufrechterhalten werden.

Für 25 Dienstjahre wurden mit dem silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Freistaates Bayern und dem Wechter-Stich der Stadt Memmingen ausgezeichnet:

Helmut Mang

Freiwillige Feuerwehr Buxach

Max Forster

Freiwillige Feuerwehr Dickenreishausen

Christoph Meckes

Freiwillige Feuerwehr Memmingen

Wolfgang Kretschmer

Freiwillige Feuerwehr Memmingen

Manfred Stapfer

Freiwillige Feuerwehr Memmingen

Michael Meckes

Freiwillige Feuerwehr Memmingen

Bernhard Fackler

Freiwillige Feuerwehr Memmingen

Oliver Rau

Freiwillige Feuerwehr Memmingen

Johann Stetter

Freiwillige Feuerwehr Volkratshofen-Ferthofen

Helmut Link

Freiwillige Feuerwehr Volkratshofen-Ferthofen

Für 40 Dienstjahre wurden mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Freistaates Bayern ausgezeichnet:

Hermann Rabus

Freiwillige Feuerwehr Buxach

Reinhard Fröhlich

Freiwillige Feuerwehr Memmingen

Immanuel Walcher

Freiwillige Feuerwehr Steinheim

Foto: Stadt Memmingen


Anzeige