Memmingen – Ihre Feuerwehr präsentiert sich mit zahlreichen Vorführungen und offenen Gerätehäusern

16-03-2016_Memmingen_Volkratshofen_Lkw-Brand_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu014

Foto: Pöppel

Die Feuerwehr Memmingen und ihre Ortsteilfeuerwehren Amendingen, Steinheim, Eisenburg, Buxach, Hart, Volkratshofen und Ferthofen präsentieren sich am kommenden Wochenende den Bürgerinnen und Bürgern ihrer Stadt.

09-04-2016_Memmingen_Amendingen_Steinheim_Eisenburg_Dickenreishausen_Volkratshofen_Jugendfeuerwehr_Uebung_Poeppel20160409_0058

Foto: Pöppel

Am Samstag, 30.09.2017, ist der Memminger Hallhof von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr, fest in der Hand der ehrenamtlichen Floriansjünger. Hier können die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr besichtigt werden, die Bürger werden über den vorbeugenden Brandschutz informiert wie z.B. die Funktion von Brandmelder oder wie man Fettbrände löscht. Auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr wird zeigen, was sie in ihren jungen Jahren schon alles gelernt haben. Die Ehrenamtlichen freuen sich auf Ihren Besuch.

20-06-15_BY_Memmingen_Brand_Kalchstrasse_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0011

Foto: Pöppel

Der Samstag endet um 16.00 Uhr mit einer Schauvorführung der Feuerwehreinsatzkräfte auf dem Memminger Marktplatz. Dort werden die Einsatzkräfte im Rahmen einer Vorführung unter Einsatzbedingungen zeigen wie die Feuerwehr arbeitet. Sie werden hier sehr schnell merken wie umfangreich das Aufgabengebiet der Feuerwehren ist. Schon lange ist die Brandbekämpfung nur ein kleiner Teil der Einsätze. Wesentlich umfangreicher ist der Einsatz im Bereich der „Technischen Hilfeleistung“ bei Verkehrsunfällen, Chemikalienunfällen, Gasaustritt, Tierschutz, u.v.m.

Am Sonntag, 01.10.2017, von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, können die Feuerwehrgerätehäuser der Memminger Feuerwehren besichtigt werden. Im Rennweg können Sie z.B. die Einsatzzentrale besichtigen, die Hallen mit den großen schweren Lösch- und Rettungsfahrzeugen, aber auch die Atemschutzstrecke, den Schlauchturm und mehr.

Besuchen SIE Ihre Feuerwehr, damit zeigen SIE Interesse an der Arbeit Ihrer Ehrenamtlichen!