Memmingen – Hundehalterinnen bekommen sich in die Haare

Memmingen | 19.04.2012 | 12-0868

Der Kontakt mehrerer Hunde führte am Donnerstag, 19.04.2012, gegen Mittag, zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Hundehalterinnen. Eine 56-Jährige war mit ihren drei Hunden unterwegs, als sie auf eine 29-jährige Frau mit deren größeren Hund traf, welcher nicht an der Leine geführt wurde. Der leinenlose Hund suchte Kontakt zu den kleinen Hunden, was die Hundehalterin aber nicht wollte. Sie wehrte den Hund mit einem Rucksack ab, was wiederum die jüngere Frau als Angriff auf ihren Hund wertete. Dies führte letztendlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Frauen.

Anzeige