Memmingen – Hinter dem Bus die Straße überquert – 11-Jähriger wird von Rollerfahrer erfasst

21-04-2014-unterallgaeu_markt-rettenbach_unfall-motorrad-pkw-frettungshubschrauber-poeppel_new-facts-eu_0022

Foto: Symbolfoto

In den Mittagsstunden des Dienstag, 14.07.2015, stieg ein elfjähriger Junge aus dem Bus an der Haltestelle Eduard-Flach-Straße in Memmingen. Er überquerte unmittelbar hinter dem Heck des Busses die Straße, ohne auf den Querverkehr zu achten. Hierbei übersah er einen 53-jährigen Motorrollerfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide schwer, glücklicherweise aber nicht lebensbedrohlich, verletzt wurden.

Während der Junge ins Klinikum Memmingen gebracht wurde, wurde der 53-jährige Motorrollerfahrer nach Ulm verlegt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.