Memmingen – Herunterfliegende Dachziegel lösten Feuerwehreinsatz aus

30-03-15_BY_Memmingen_Brand_Hochhaus_Buxheimerstrasse_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0007

Symbolbild

Am Freitag, 26.06.2015, kurz nach 19.00 Uhr, meldete ein besorgter Passant der Polizei einen Dachziegel, welcher vom Dach oberhalb einer Bäckerei am Weinmarkt in Memmingen auf den Gehsteig gefallen war.

Zu Schaden kam hierbei niemand, da sich glücklicherweise in diesem Bereich des belebten Platzes gerade keine Fußgänger aufhielten. Durch eine Streife der Polizeiinspektion Memmingen wurde der Gehweg vor dem besagten Haus sofort abgesperrt. Die Feuerwehr Memmingen rückte mit einer Drehleiter an und barg drei weitere lockere Ziegel vom Dach des Hauses. Hierzu musste der Weinmarkt kurz für den Verkehr gesperrt werden. Als Ursache kann nur ein temperaturbedingtes Verziehen des historischen Dachstuhles angenommen werden, da zum Einsatzzeitpunkt ruhiges, nahezu windstilles, aber warmes Wetter herrschte.

In Absprache mit dem Beamten vom Dienst der Stadt Memmingen wurde die Aufrechterhaltung der Sperrung bis zur Sicherung des betroffenen Dachbereichs angeordnet. Ein Mitarbeiter der zuständigen Hausverwaltung führte diese Maßnahmen dann mit Unterstützung des städtischen Bauhofes durch, damit ein Öffnen der darunterliegenden Bäckerei am Samstag ermöglicht werden konnte.