Memmingen – Halloween-Party mit Zwischenfällen – zwei verletzte Polizeibeamte

Memmingen + 01.11.2013 + 13-2010

Polizeischriftzug36Freitag Morgen, 01.11.2013, kam es auf einer Halloween-Party in der Anschützstraße in Memmingen zu einer Schlägerei, bei der drei Beteiligte den Türsteher angriffen. Die zu Hilfe gerufenen Polizeistreifen mussten Pfefferspray einsetzen um die alkoholisierten Täter vom Türsteher zu trennen. Der Türsteher wurde bei der Auseinandersetzung nicht unerheblich verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Im Rahmen dieses Polizeieinsatzes kam es durch Störungshandlungen durch eine weitere alkoholisierte Person. Da diese nicht dem durch die Polizeibeamten ausgesprochenen Platzverweis nachkam, wurde sie in Gewahrsam genommen.

Etwas später kam es in Memmingen zu einer Sachbeschädigung an einem Polizeifahrzeug, bei der ein alkoholisierter Täter einen Beutel mit Kunstblut auf ein Polizeiauto warf. Bei der anschließenden Festnahme leistete der Täter Widerstand, wodurch zwei Polizeibeamte verletzt wurden und im Krankenhaus behandelt werden mussten.

 

Anzeige