Memmingen – Hart – Vorsätzliche Brandlegung in Toilettenhäuschen

personenfrageAm Samstag, 21.04.2018, gegen 17:40 Uhr, konnte ein Zeuge zwei circa 17 Jahre alte Jugendliche in Memmingen beobachten, welche im Bereich des Haldenweges im Ortsteil Hart an einem mobilen Toilettenhäuschen standen. Nachdem sich die Jugendlichen mit ihren Fahrrädern von dem Toilettenhäuschen entfernt hatten, konnte der Zeuge Rauch aus der Toilette erkennen. Der Zeuge konnte den Brand selbständig löschen, trotzdem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Die beiden Jugendlichen wurden als dick beschrieben, einer der beiden habe eine kurze Hose, sowie eine Basecap getragen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Memmingen unter Telefon 08331/1000.