Memmingen – Großbrand am Schrannenplatz – Bauantrag im Bausenat

Memmingen + 23.01.2014 + 14-0123

UPDATE

Der Bausenat hat den Neubau in der beantragten Form in der Sitzung am Donnerstag, 23.01.2014, abgelehnt.

23-01-2013 24-01-2013 Brand schrannenplatz memmingen giebel einsturz new-facts-eu20130124 2121

Ein Jahr ist es nun schon wieder her, da brannte es am Memminger Schrannenplatz- Ein Wohn- und Geschäftshaus, in dem auch ein Gastronomiebetrieb untergebracht war, musste knapp 30 Stunden nach dem Brandausbruch eingerissen werden. Der Brand brach im Obergeschoss in einer Wohnung aus und verursachte einen Millionenschaden.

Am Mittwoch, 23.01.2013, gegen 7.15 Uhr, wurde das Feuer bemerkt. Flammen schlugen aus einer Dachgaube. Einsatzkräfte der Feuerwehr Memmingen waren schnell zur Stelle, aber der renovierte Altbau bot genügend Futter für das Feuer. Über den ganzen Tag hinweg mussten Einsatzkräfte aus Memmingen und dem Umland immer wieder Glutnester ablöschen.

Nun liegt der Bauantrag für den Neubau eines Gastronomie- und Hotelbetriebes am Donnerstag, 23.01.2014, zur Entscheidung im Bausenat des Stadtrates Memmingen. Sollte der Antrag am Donnerstag die Zustimmung des Senates finden, so will der Bauherr Ende März 2014 mit den Bauarbeiten beginnen.

 

 

 

 

 

 

Brand, 23.01.2013, 7.15 Uhr

Eine Million Schaden beim Brand am Schrannenplatz

Ermittlungen zur Brandursache, 24.01.2013

Einsturz des Giebels am 24.01.2014

 

Kennen Sie schon die new-facts.eu-App für Ihr Smartphone

 

Anzeige