Memmingen – Geld und Mobiltelefon aus Patientenzimmer entwendet

personenfrageAm Sonntagnachmittag, 18.01.2016, wurden aus einem Patientenzimmer im Klinikum Memmingen eine Geldbörse mit verschiedenen Papieren und ein Mobiltelefon im Wert von 250 Euro entwendet, während sich der Patient bei einer Untersuchung befand.

Der Tatverdacht richtet sich gegen zwei Männer, einer davon ca. 40 Jahre alt, 165 cm groß, dick, mit blauem Pullover, dunkler Mütze und schwarzblauer Jacke bekleidet. Die Ermittlungen ergaben, dass bereits kurz nach der Tat bei einer Bank in der Bodenseestraße versucht wurde, mit der Kreditkarte Geld abzuheben. Diese Abhebung verlief jedoch erfolglos.

In diesem Zusammenhang wird nach einem silberfarbenen Opel Astra mit ausländischer Zulassung gefahndet, welcher vor der Krankenhaus hielt. Während der Fahrer im Fahrzeug verblieb, begab sich der Beifahrer (vermutlich Täter des Diebstahls) zu Fuß ins Klinikum. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter Telefon 08331/1000.