Memmingen – Frau mit Textnachrichten und Schreckschusswaffe bedroht

Polizeiauto BWIn der Neujahrsnacht wurde in der Nansenstraße in Memmingen eine Frau von einem 20-jährigen Anwohner mit einer Schreckschusswaffe bedroht, indem er die Waffe auf sie gerichtet hielt. Am darauffolgenden Tag wiederholte er die Drohung, indem er Textnachrichten an die Frau schrieb.

Die daraufhin verständigte Polizei erhielt von dem Mann beim Eintreffen zunächst eine Softair-Pistole. Anschließend konnte im Keller des Wohnblocks die versteckte Schreckschusswaffe aufgefunden werden. Der Mann muss nun mit einer Anzeige nach dem Waffengesetz rechnen, da er keinen kleinen Waffenschein vorweisen konnte.