Memmingen – Flüchtige Täter nach Körperverletzung festgenommen

Memmingen | 28.04.2012 | 12-0953

festnahme32Samstag Morgen, 28.04.2012, gegen 0.30 Uhr, werden in Memmingen in der Kalchstraße zwei junge Männer unmotiviert von zwei ihnen unbekannten Personen angegriffen. Anschließend flüchteten die Täter, konnten jedoch von einer Polizeistreife festgestellt werden. Auch die beiden Angreifer wiesen deutliche Kampfspuren auf. Bei den beiden Tätern handelte es sich um Brüder im Alter von 20, bzw. 18 Jahren. Der ältere der Beiden wies nach einem Atemalkoholtest eine Alkoholisierung von ca. 3 Promille auf. Bei der Aufnahme des Sachverhalts zu der vorangegangenen Körperverletzung wird dieser immer aggressiver und muss letztendlich in Gewahrsam genommen werden. Letztendlich musste er mittels unmittelbaren Zwangs gefesselt und in den Streifenwagen verbracht werden.

Hierbei schlug er mit den Füßen von innen gegen die Tür des Streifenwagens. Der 18-jährige Bruder versuchte nun durch massive Gewalt seinen Bruder vor der Ingewahrsamnahme zu schützen und griff seinerseits nun die Polizeibeamten an, die den Angriff mit unmittelbarem Zwang beenden mussten. Beide erwartet nun neben des Ausgangsdelikts der Körperverletzung ein Verfahren wegen Wiederstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige