Memmingen – Firma Dorr spendet 2.500 Euro an städtische Horte

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Werner Voth (Geschäftsführung Dorr Unternehmensgruppe), Niederlassungsleiter Klaus Roggors, Kita-Fachberater Thomas Geyer, Alexandra Gaisser (Leiterin Hort Edith-Stein-Schule), Antonia Hoffmann (Leiterin Hort Volkratshofen), Sozialreferatsleiter Manfred Mäuerle, Carmen Mayr (Leiterin Hort Eisenburg), Carolin Decker (Leiterin Hort Wartburgweg) und Brigitte Fakler (Leiterin Hort Zollergarten). - Foto: Stadt Memmingen - Mayer

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Werner Voth (Geschäftsführung Dorr Unternehmensgruppe), Niederlassungsleiter Klaus Roggors, Kita-Fachberater Thomas Geyer, Alexandra Gaisser (Leiterin Hort Edith-Stein-Schule), Antonia Hoffmann (Leiterin Hort Volkratshofen), Sozialreferatsleiter Manfred Mäuerle, Carmen Mayr (Leiterin Hort Eisenburg), Carolin Decker (Leiterin Hort Wartburgweg) und Brigitte Fakler (Leiterin Hort Zollergarten). – Foto: Stadt Memmingen – Mayer

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger freute sich, zur Scheckübergabe im Hort Wartburgweg Werner Voth von der Geschäftsführung der Dorr Unternehmensgruppe und Klaus Roggors, Niederlassungsleiter in Memmingen, begrüßen zu dürfen. Für einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro bedankten sich die Leiterinnen der fünf städtischen Horteinrichtungen Wartburgweg, Zollergarten, Edith-Stein-Schule, Eisenburg und Volkratshofen im Namen der Kinder, denen die Spende bei einem Spielefest am 11. Juli 2014 zugute kommt.

„Das Spendengeld fließt in die Organisation unseres sommerlichen Spielefests am 11. Juli 2014 ab 15 Uhr hier bei uns im Wartburgweg“, sagte Hortleiterin Carolin Decker. Das Spielefest wird anlässlich des Jubiläums „111 Jahre Schulkinderbetreuung in Memmingen“ für alle rund 250 Hortkinder auf die Beine gestellt. „Die Kinder freuen sich heute schon auf das große Fest, bei dem unter anderem der Auftritt einer Kinderband, das Spielmobil, eine Kletterwand, Kistenklettern, Slackline, Wasserspiele, ein Sinnesparcours und ein Luftballonstart auf dem Programm stehen“, so Decker.

„Mit dieser Spende wollen wir die langjährige Tradition unseres Gesellschafters Heinz Dorr fortführen und freuen uns, auch diesmal wieder soziale Einrichtungen in Memmingen und insbesondere das Wohl der Kinder fördern zu können“, sagte Werner Voth bei der Scheckübergabe.

Anzeige