Memmingen – Ersthelfer retten 80-jährigen Mann das Leben

Memmingen + 28.08.2012 + 12-2060

IMG 3578Am Freitag, 24.08.2012, berichteten wir auf unserer Seite über einen Verkehrsunfall in Memmingen, Dr.-Karl-Lenz-Straße, bei dem ein 80-jähriger Pkw-Fahrer einen Herzinfarkt erlitt und mit seinem Pkw an einem Baum geprallt ist (hier).

Der Mann saß regungslos in seinem Fahrzeug. Aus den angrenzenden Autohäusern und Betrieben kamen sofort Helfer dem Mann zur Hilfe. Unter anderem hielt auch ein weiterer Pkw-Fahrer an. Dieser begann sofort mit der Reanimation (Herz-Druck-Massage und Beamtung) des Verunfallten.

HELFEN KANN JEDER!

Dank dieser Menschen, die hier sofort Hilfe geleistet haben, geht es dem 80-Jährigen wieder besser. Der Mann hat den Ersthelfern sein Leben zu verdanken. Das sind unsere Helden – jeder kann helfen, vielleicht sollte man mal wieder seine Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen. Unsere Partner vom Bayerischen Roten Kreuz, des Malteser Hilfsdienstes und der Johanniter-Unfall-Hilfe haben ständig Kurse zur Auffrischung im Angebot, einfach mal auf deren Internet-Seiten schauen.


Anzeige