Memmingen – Erpel verfängt sich in Wilderer-Falle

Memmingen + 27.05.2013 + 13-0955           

27-05-2013 memmingen neue-welt colamerstrasse bach erpel wilderei falle poeppel new-facts-eu20130527 titel

Am Montagnachmittag, 27.05.2013, haben Spaziergänger an den Auen der Neuen Welt in Memmingen einen Erpel gesehen, der mehrere Äste um sich herum hatte. Nachdem sie den Erpel nicht fangen konnten verständigten sie die Memminger Feuerwehr.

Eine Gruppe der Wehr kam mit Fangnetzen um dem Erpel zu helfen. Nach ca. 20 Minuten gelang es dann das Tier auf Land zu treiben, so dass es eingefangen werden konnte.

Der Erpel wurde von den Schnüren befreit und wieder in den Stadtbach entlassen. Wie das Tier in die Schnüre gelangt ist, ist unklar, eventuelle wollte sich hier jemand einen Braten sichern.



Anzeige