Memmingen – Ermittlungserfolg gegen illegale Sportwettenanbieter

Memmingen + 10.04.2013 + 13-0652

sportwetten memmingen kriminalpolizei steuerfahndung ermittlungen new-facts-eu

Die Kripo Memmingen führte am Dienstagabend, 10.04.2013, einen gezielten Schlag gegen illegale Sportwettanbieter durch.

Unter Führung der Memminger Kripo durchsuchten insgesamt über 40 Beamte gleichzeitig die Geschäftsräume von sechs Spielhallen bzw. Gaststätten in Memmingen. Unterstützt wurden die Memminger Ermittler von Kräften des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, der örtlichen Polizeiinspektion, der Kemptener Kripo und des Einsatzzuges. Daneben waren die Kemptener Steuerfahndung und das Ordnungsamt der Stadt Memmingen in den Einsatz eingebunden.
Es bestand der Verdacht, dass in den Gewerberäumen ohne behördliche Erlaubnis sogenannte „Online-Livewetten“ möglich waren, weshalb auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen durch den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Memmingen entsprechende Durchsuchungsanordnungen erlassen worden waren.
Bei der Durchsuchung konnten insgesamt 26 Wettterminals und mehrere tausend Euro Spieleinsätze sichergestellt werden. Vor Ort wurde von den Memminger Kripobeamten zudem gegen fünf Personen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, da diese beim „Livewetten“ angetroffen worden waren.

Foto: Symbolbild


Anzeige